Schlagwort-Archive: Meine Mutter

Rest-Life-Crisis – oder warum mich meine Mutter auf dem Schachbrett mit einem weißen Alfonso matt setzt.


Diese Woche lesen Sie im #sternderlblog: Warum meine Mutter in den Malkasten einer Drag-Queen gefallen ist, warum wir uns gleichen wie zwei gegnerische Königinnen beim Schach und nicht zuletzt warum eine Kreuzung aus Mario Adorf und Konrad Lorenz mein neuer Stiefpapa wird. #vergnügliche Lektüre allseits! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Harmley, Klappe! (die Zweite) – oder warum ich das Opfer eines sadistischen Seifenopern-Autors bin.


Diese Woche im #sternderlblog: Recap – oder was bisher geschah. Warum ich mich als Star in meiner eigenen Seifenoper nicht mehr wohl fühle, was Mr. Harmley noch zu unserem Geheimnis einfiel und warum ich gerne mein Abo auf die Warmhalteplatte kündigen möchte. Das und mehr gibt es diese Woche nachzulesen. Vergnügliche Lektüre allseits! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Mutter-Martyrium – oder warum die heilige Elsa-Antoinette drei Ave Elvira gegen ihre Hashtagallergie beten geht


Diese Woche bin ich dann mal weg und zwar gemeinsam mit Mutter Stern zum Wallfahrten nach Maria Plain. Warum der Weg zu einem Wallfahrtsort mit meiner Mutter zu einem Highway to Hell wird, warum Tante Henriettes Kenia Safari allein dem Zweck diente, dass mein Aussteuerservice für immer ungenutzt in der Vitrine verstaubt und warum ich lieber nichts vom Insta-Ruhm meiner Mutter gewusst hätte und jetzt drei Ave Elvira beten gehe, um zu verhindern, dass Mr. Harmley wieder einen Hashtag auf mich ansetzt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen